justitia 003

Zukunftswerkstatt Justiz

 

Am 3. April 2017 kam es zu einem ersten Treffen aller berufsständischen Vereinigungen und Gewerkschaften der Justiz des Landes Brandenburg.

Anwesend waren:

  • die Vorsitzende des Deutschen Richterbundes Landesverband Brandenburg e. V. Claudia Odenbreit,

  • für den Bund Brandenburger Staatsanwälte e. V. Ralf Roggenbuck,

  • für die Neue Richtervereinigung e. V. Landesverband Berlin/Brandenburg Peter Pfennig und Susanne Hertel,

  • für die Vereinigung der Verwaltungsrichterinnen und Verwaltungsrichter des Landes Brandenburg VRiVG Wilfried Kirkes und Herr Jacob,

  • der Vorsitzende des Bundes Deutscher Rechtspfleger (BDR) Brandenburg Marc-Oliver Gernert sowie seine Vertreter Marco Zegula und Frau Katja Kurtz,

  • für den Bund der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands Landesverband Brandenburg e.V. der Vorsitzende des BSBD Rainer Krone,

  • der Vorsitzende des Deutschen Gerichtsvollzieher Bundes (DGVB) Landesverband Brandenburg e.V. Rayk Gaasch,

  • die Vorsitzende der Deutschen Justiz-Gewerkschaft (DJG) Landesverband Brandenburg Petra Schmidt,

  • vom Landesverband der Justizwachtmeister Brandenburg e.V. der Vorsitzende Frank Neumann,

  • und René Blumenthal von ver.di FG Justiz/Justizvollzug,

Bild vom Treffen

 

Nach einem regen dreistündigen Austausch zwischen den verschiedenen Berufsgruppen erzielte man Einigkeit darüber, dass das Funktionieren der Justiz auch für die Zukunft gewährleistet werden muss. Auf die einzelnen brennenden Probleme wollen die Beteiligten im Rahmen einer Landespressekonferenz hinweisen.

 

(MG)

 

Beitrag als pdf-Datei